Agility Kurs

Home / Agility Kurs

Agility Kurs

Agility ist ein Aktionsspiel, wobei der Spaß von Hund und Halter im Vordergrund steht. Es geht darum, dass der Hund einen Parcours, der aus verschiedenen Hindernissen besteht, in einer bestimmten Reihenfolge möglichst fehlerlos und so schnell wie möglich zurücklegt. Der Halter kann dem Hund während des Parcours mit Stimme und Handzeichen Anweisungen geben. Er soll den Hund oder die Hindernisse nicht anfassen. Beim Agility benutzen wir eine große Anzahl Hindernisse, bei denen verschiedene Fähigkeiten von dem Hund verlangt werden.

Woher kommt Agility?

Agility basiert auf dem Pferdespringsport. Beim Agility geht es nicht nur um das Springen, der Hund muss auch über Objekte klettern, durch Tunnel rennen und sich zwischen Pfosten durchschlängeln. Die Geräte werden stets wieder in einer anderen Reihenfolge aufgstellt, so dass es notwendig ist den Hund immer gut durch die vorgeschriebene Reihenfolge zu schicken, damit er den Parcours zurücklegen kann. Keine andere Form des Hundesports kombiniert Arbeiten und Trainieren mit dem Hund auf so eine positive und lebhafte Weise. Nicht allein für Hund und Halter, auch für die Zuschauer ist es ein spannendes Erlebnis.

Die Beziehung zwischen Halter und Hund

Agility ist der Funsport und Freizeitbeschäftigung für Hunde und deren Halter. Es schließt an den natürlichen Drang von Bewegung und Verhalten des Hundes an. Der Hund (und Halter) muss sich körperlich anstrengen, all seine Muskeln werden trainiert. Der Hund wird selbstbewusster und die Beziehung mit dem Halter wird gestärkt. Aufgaben, die der Hund selbständig ausführen muss stimulieren seine Sinne und verstärken sein Gedächtnis und Konzentration.

Agility und Gesundheit

Im Prinzip kann jeder gesunde, normal gebaute Hund (vorausgesetzte gute Kondition) Agility absolvieren. Rasse oder rassenlos macht hierbei keinen Unterschied. Sie können mit Agility beginnen, wenn der Hund ausgewachsen ist. Bei mir sollte der Hund mindestens 1 Jahr alt sein.


Altersstufe:

Hunde ab ca. 12 Monaten oder älter.

Bitte mitbringen:

Bitte bringen Sie zum Unterricht ein normales Leder- oder Nylonhalsband/Brustgeschirr mit. Die Leine sollte ungefähr eine Länge von 1,20 m haben. Bitte bringen Sie zur ersten Stunde außerdem den Impfausweis Ihres Hundes mit.

Belohnungen:

Um Ihren Hund zu belohnen, empfehlen wir kleine Leckerchen wie Hundewurst, Käse usw. Teilen Sie diese Leckerchen in kleine Stücke, so dass Ihr Hund seine Belohnung auf einmal aufessen kann.

Nicht erlaubt:

Der Gebrauch von Ketten, Stachelhalsbändern, Haltis und anderen Korrekturmitteln ist in meinem Unterricht NICHT erlaubt!

Preise:

  • 10 x Agility-Training à 60 Minuten

150,- € inkl. Mehrwertsteuer.

Kostenlose Schnupperstunde:

Alle meine Kurse können einmalig kostenfrei und unverbindlich getestet werden. Buchen Sie jetzt hier Ihre kostenlose Schnupperstunde.

Nach dem Kurs:

Nach dem Agility-Basiskurs können weitere Trainingsstunden für jeweils 35,- € pro Monat besucht werden. Die Trainingseinheiten finden einmal pro Woche statt (mit Ausnahme von Feiertagen und jeweils zwei Urlaubswochen im Sommer und Winter).